Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, andreasreeg.com Research for Life
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, andreasreeg.com
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, andreasreeg.com
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, andreasreeg.com

Der Granatapfel als Kraftstoff für die Krebstherapie

Forschende identifizieren Weg zur Stärkung von tumorbekämpfenden Immunzellen. Lesen Sie mehr ->

Solidarität mit Wissenschaftler:innen aus der Ukraine

Georg-Speyer-Haus unterstützt die Initiative #ScienceForUkraine für Wissenschaftler:innen aus der Ukraine und stellt Vakanzen für ukrainische Wissenschaftler:innen (Praktika, Bachelor- und Masterarbeiten, PhD, Postdoc) zur Verfügung. Lesen Sie mehr ->

Neue Erkenntnisse in der Enddarmkarzinomtherapie

Forschungsteam vom GSH, KGU & FCI entdecken neue Resistenzmechanismus bei der Therapie des Enddarmkarzinoms, bei dem entzündliche Bindegewebszellen das Ansprechen auf Radiochemotherapie vermindern. Lesen Sie mehr ->

 

Page 3 of 4.

Forschungsstipendum für Ewelina Czlonka

Ewelina Czlonka erhält das Forschungsstipendium der José Carreras Leukämie-Stiftung für ihre Doktorarbeit | Die José Carreras Leukämie-Stiftung fördert auch dieses Jahr wieder junge Wissenschaftler:innen, die innovative und vielversprechende Ansätze bei der Behandlung von Leukämien und verwandten Blutkrankheiten verfolgen. Eines der Forschungsstipendien geht an unsere Nachwuchswissenschaftlerin Ewelina Czlonka mit dem Forschungsthema Combining CRISPR/Cas9 screening and PDX… [mehr]

Die dynamische Bildung von Mikrovillus-Einschlüssen

Die dynamische Bildung von Mikrovillus-Einschlüssen während der Enterozyten Differenzierung in Munc18-2-defizienten intestinalen Organoiden | Anhand von Darmorganoiden von Munc18-2-/-Mäusen konnten wir zeigen, dass die phänotypische Manifestation der Mikrovillus-Einschlüsse der Mikrovillus-Einschlusskrankheit entscheidend mit dem Zustand der Enterozytendifferenzierung Zustand verbunden ist. Die Bildgebung in lebenden Zellen zeigte, dass Mikrovilluseinschlüsse sich allmählich entweder intrazellulär oder durch Internalisierung der… [mehr]

Wie Krebszellen Winterschlaf halten

Bundesweites Schwerpunktprogramm erforscht Entstehung von Knochenmetastasen | In den kommenden sechs Jahren arbeiten Wissenschaftler:innen aus ganz Deutschland eng zusammen, um Knochenmetastasen nach einer vorherigen Brust- oder Prostatakrebserkrankung frühzeitig zu erkennen und deren Entstehung zu verhindern. Insgesamt 7,8 Millionen Euro stehen für das von der Universitätsmedizin Dresden aus koordinierte, bundesweite DFG-Schwerpunktprogramm 2084 µBONE – Kolonisierung und… [mehr]

Neuer Mechanismus der T Zellaktivierung entschlüsselt

Während der frühen Kolonkarzinogenese ist ein neuer Mechanismus der T Zellaktivierung entschlüsselt worden | Krebserkrankungen entstehen aus unkontrolliertem Wachstum mutierter Körperzellen, die im Laufe der Erkrankung in gesundes Gewebe eindringen und diese schädigen. Ein wichtiger Grund für die Expansion früher maligner Läsionen ist die Möglichkeit der Tumorzellen einer Erkennung durch das Immunsystem wie z. B.… [mehr]

Wissenschaftsrat gibt Bauförderempfehlung für FCI

Wissenschaftsrat gibt Förderempfehlung für den Bau des Frankfurt Cancer Institutes am Campus Niederrad | Frankfurter Forscher:innen wollen neue Wege in der translationalen Krebsforschung gehen und haben hierfür den Bau eines hochmodernen Institutes am Campus Niederrad beantragt. Nun hat der Wissenschaftsrat die Förderung dieses Neubaus empfohlen. Gemeinsam werden das Land Hessen und der Bund sowie die… [mehr]

Zum 1. Mal natürliche Killerzellen bei Hirntumor eingesetzt

Erstmaliger Einsatz genmodifizierter natürlicher Killerzellen bei Hirntumorpatient:in | Am Hirntumorzentrum des Universitären Centrums für Tumorerkrankungen (UCT) am Universitätsklinikum Frankfurt wurde im Rahmen einer klinischen Phase-I-Studie vor Kurzem erstmalig ein:e Hirntumorpatient:in mit genmodifizierten natürlichen Killerzellen (NK-Zellen) behandelt. Das neuartige Zelltherapeutikum für die adoptive Immuntherapie wurde am Standort Frankfurt am Main in einer langjährigen Kooperation zwischen dem… [mehr]

Molekularer Verbindungsmechanismus chronischer Entzündung und Krebsentstehung entschlüsselt

Gesteigerte Produktion von Sauerstoffradikalen führt in Immunzellen zu einer vermehrten DNA-Schädigung in benachbarten Epithelzellen | Chronische Entzündungen induzieren die vermehrte Produktion von reaktiven Sauerstoff- und Stickstoffradikalen (ROS und RNS) in verschiedenen Zellen. Seit langem geht man davon aus, dass diese Radikale durch direkte DNA-Schädigung und der Ausbildung von Mutationen Tumorwachstum initiieren und beschleunigen können. Andererseits… [mehr]

Das geht? Von Dromedaren in Dubai zum präventiven Impfstoff gegen HIV

Vielversprechende Grundlagen zur Entwicklung präventiver Antikörper-basierter Impfstoffs gegen HIV-1 gewonnen | In einem von Dr. Ursula Dietrich geleiteten Projekt, welches kürzlich in der Zeitschrift Scientific Reports veröffentlicht und hauptsächlich durch die DFG Graduiertenschule Biologicals (GRK1172) finanziert wurde, konnten vielversprechende Grundlagen für die Entwicklung eines präventiven Antikörper-basierten Impfstoffs gegen HIV-1 gewonnen werden. In Dubai wurden von… [mehr]

Promotionsstipendium Kind-Philipp-Stiftung vergeben

Joscha Ender aus der AG Krause erhält diesjähriges Promotionsstipendium der Kind-Philipp-Stiftung | Für seine medizinische Doktorarbeit in der Forschungsgruppe von Prof. Dr. Daniela Krause bei uns am Georg-Speyer-Haus erhält Joscha Ender eines der 3 in 2017 zu vergebenen Promotionsstipendien der Kind-Philipp-Stiftung für seine pädiatrisch-onkologische Forschung. In seinem Forschungsprojekt beschäftigt sich Joscha Ender mit den Auswirkungen,… [mehr]

Dr. Madina Karimova übernimmt die Leitung des TCF

Dr. Madina Karimova übernimmt ab Oktober 2016 die Leitung der neuen Abteilung Transgenic Core Facility | Die Abteilung Transgenic Core Facility (TCF), welche als neue zentrale Einheit am Georg-Speyer-Haus etabliert wurde, gilt als die neue Anlaufstelle für alle Belange der Transgen- und CRISPR/Cas9 Technologie unter der Leitung von Dr. Madina Karimova. Die TCF wird eine… [mehr]

Page 3 of 4.