Forschen für das Leben
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, Tel: +40-171-5449247, andreas.reeg@t-online.de, www.andreasreeg.de
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, Tel: +40-171-5449247, andreas.reeg@t-online.de, www.andreasreeg.de
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, Tel: +40-171-5449247, andreas.reeg@t-online.de, www.andreasreeg.de
Georg-Speyer-Haus. Foto: Andreas Reeg, Tel: +40-171-5449247, andreas.reeg@t-online.de, www.andreasreeg.de

Post-Doc und PhD Position in der Tumorbiologie (m/w/d)

 

Im Labor von Prof. Dr. Florian Greten sind eine Post-Doktorandenstelle (TV-H E13) und eine PhD (TV-H E13, 65%) zu besetzen. Hier geht es direkt zur ausführlichen Stellenausschreibung (Englisch).

  • Wir werden klar definierte, hypothesengetriebene Ansätze zur Charakterisierung der Plastizität sowohl von Tumor- als auch von Stromazellen durchführen und innovative Werkzeuge entwickeln, die die funktionelle Analyse verschiedener Zelltypen im Stroma von Primärtumoren sowie in der prä-metastatischen Nische in der Leber ermöglichen.
  • Wir suchen hochmotivierte Kandidat:innen mit einer exzellenten Erfolgsbilanz und einem deutlichen Interesse an einer akademischen Karriere.
  • Kandidat:innen für diese Position besitzen einen souveränen Hintergrund in der Tumorbiologie und Immunologie sowie Erfahrungen mit Mausmodellen.
  • Die Projekte werden durch den ERC Advanced Grant on Cell Plasticity in Metastatic Colorectal Cancer (PLASTICAN) gefördert.
  • Lesen Sie mehr über das Forschungsgebiet von Prof. Dr. Greten.


Wir unterstützen Ihre Work-Life-Balance durch unser ausgeprägtes Engagement für flexible Arbeitszeiten bzw. für die optimale Vereinbarung Ihrer beruflichen und familiären Bedürfnisse. Generell haben Sie die Möglichkeit, in Teilzeit zu arbeiten. Die konkreten Einzelheiten der Teilzeitarbeit, wie etwa die Arbeitszeiten vor Ort, werden selbstverständlich in Übereinstimmung mit den individuellen geschäftlichen Anforderungen festgelegt. Wir bekennen uns zu einer Kultur des respektvollen Umgangs mit Menschen jeden Alters, jeder Behinderung, jedes Geschlechts, jeder Herkunft, jeder Nationalität, jeder Religion, jeder sexuellen Orientierung und jeder Weltanschauung. Wir streben eine kontinuierliche Erhöhung des Frauenanteils an und fördern ausdrücklich die Bewerbung von Frauen. Bewerbungen von Menschen mit Behinderung sind uns besonders willkommen. Wir möchten alle Menschen ermutigen, sich auf eine Stelle in unserem Forschungsinstitut mit internationaler Arbeitsatmosphäre zu bewerben. Wir freuen uns über Ihre Bewerbung.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung als ein PDF mit einem Anschreiben, einem Lebenslauf und zwei Empfehlungsschreiben an:

Bewerbung@georg-speyer-haus.de
Georg-Speyer-Haus
Personalabteilung
Paul-Ehrlich-Str. 42-44
60596 Frankfurt am Main